Aus dem Off, Neuzugänge

Neuzugänge 10.16 und 11.16

Oh je, mal schauen, ob ich alle zusammen bekomme. Zwei Monate sind eine lange Zeit, und ich leide immer noch an ein bisschen NaNo-Alzheimer und muss erstmal ins Hier und Jetzt zurückfinden. Außerdem fahre ich immer noch die Politik der „Kaufe wenig Bücher, du hast genug!“ – durch E-Books, aber auch die Onleihe, wird diese aber regelmäig aufgeweicht. Ups.

Just My Type von Simon Garfield

Hand Lettering als Schlagwort greift im Hobbybereich mittlerweile um sich – was ich ganz wunderbar finde, weil Zierschriften von Hand einfach cool sind. Just my Type ist allerdings schon einiges älter (in dieser Ausgabe von 2011) und beschäftigt sich mit der Entwicklung von Fonts, deren Geschichte eng mit denen von PCs verbunden ist. Bereits im ersten Kapitel sehr erhellend und vom Humor her gut zu lesen.

Handgeschriebene Schriften Franz Endreß

Das ist nur eine kleine Sammlung von Zierschriften, die ich mir zugelegt habe, um eben mein eigenes Repertoire zu erweitern.

Liebe auf Gansett Island von Marie Force

Keine Ahnung, warum Amazon ausgerechnet mir ein E-Book schenken will, aber warum sollte ich nicht zugreifen. Zumal es eine liebe Mitzirklerin übersetzt hat, und da es ja jetzt lange und früh dunkel ist, ist so ein bisschen Schnulz, um die Stimmung zu heben, auch nicht verkehrt.

Die Partitur der Gewalt von Romy Wolf

Eigentlich stand es nicht auf meiner aktuellen Besorgungsliste, da der Verlag allerdings aufgelöst wurde, habe ich mir noch schnell ein E-Book gesichert.

Strange Memories: Verhängnisvolle Entscheidung von Mia B. Meyers

Okay, ja, Asche über mein Haupt, ich bin auf den Amazon-Algoritmus hereingefallen und nach den zahlreichen Rezensionen, habe ich der Sache doch mal eine Chance gegeben, und wurde nicht enttäuscht. Warum die Autorin die Geschichte für 99cent heraus wirft, bleibt mir bisher noch ein Rätsel.

Bittersweet Discipline von Mia Kingsley

Nach Scars & Scarlett habe ich mir doch mal einen Ruck gegeben und zum (damals) neuesten Werk gegriffen.

Verstecktes Herz von Thomas Dellenbusch

Gab es wieder kostenfrei bei Amazon, ich weiß gar nicht mehr warum. Ist zwar nicht unbedingt mein Beuteschema (60er Jahre, bayrisches Dorf), aber warum soll man sich nicht einmal überraschen lassen und über den eigenen Tellerrand hinaus schauen?

Und aus der Onleihe gab es diesmal:

Gruselkabinett 32 – Jagd der Vampire (Teil 1 von 2)
Gruselkabinett 44 – Berge des Wahnsinns (Teil 1 von 2)
Gruselkabinett 45 – Berge des Wahnsinns (Teil 2 von 2)
Gruselkabinett 43 – Das Haus des Richters
Stephen King: Revival, Mr. Mercedes, Finderlohn